AC/DC im Gemeinderat?

So lautet der Titel einer Werbekampagne, die ich gerade auf Facebook laufen habe. Sie richtet sich an AC/DC- und Hardrock-Fans aus Dietikon zeigt mich auf Fotos mit den AC/DC-Gitarristen Angus und Stevie Young, dem Schlagzeuger Chris Stade und dem Sänge Brian Johnson. 2015 durfte ich sie alle kennenlernen, in Zürich, London und Sydney. (Mehr darüber hier.) Was ist mit «AC/DC im Gemeinderat» gemeint?

AC/DC in den Gemeinderat, meh‘ Rock’n’Roll für Dietikon

Natürlich nicht, dass ich die Jungs zu einem Besuch überreden könnte. Das wird mir nicht gelingen.

Aber die Marke AC/DC steht für bestimmte Werte, die ich in der Politik wichtig finde: Authentizität, Ehrlichkeit, Direktheit, Loyalität und Integrität. (Mehr dazu in meinem Buch Das AC/DC Prinzip.)

Auf AC/DC kann man sich immer verlassen. Ob Grippe, Erschöpfung oder drohende Taubheit – wenn es irgendwie geht, wird auf der Bühne gespielt. Denn die Band ist sich dessen sehr bewusst, dass sie nicht für den eigenen Spass, zur eigenen Unterhaltung auf der Bühne steht, sondern für ihre Fans, die ihnen teilweise jahrzehntelang die Treue gehalten haben, in den schwierigsten Zeiten genauso wie in den guten. Die Jungs von AC/DC würden sich nie politisch betätigen, weil sie der Meinung sind, in der Politik könne man nicht ehrlich sein. Das werden wir sehen, denn wenn unter den Schwächen, die ich persönlich habe, ist die, mit meiner Meinung nicht zurückhalten zu können.

Das ist mit ein Grund, weshalb ich eine eigene Firma habe. Ich könnte in keinem Unternehmen arbeiten, in dem man seine Meinung nicht offen aussprechen darf. Vor 20 Jahren war diese Sorte Unternehmen noch in der Mehrheit. Heute geht es nicht mehr lange bis sie zu den bedrohten Arten gehören. Innovation und Lernfähigkeit setzen Offenheit für andere Meinungen und Diversität voraus, sowie die Integrität, Fehler einzusehen und daraus zu lernen. Mal schauen, ob ich das auch im Gemeinderat beibehalten kann. Werde ich gewählt, werden wir es in vier Jahren wissen.

Wie wäre es, das mit mir persönlich zu diskutieren? – Morgen am 19. Februar jährt sich der Todestag von Bon Scott zum 38. Mal. Man kann mich dann ab 19:30 Uhr in der Zeus-Bar treffen, wo ich mit einem guten Freund das Andenken an diesen grossartigen Sänger pflegen werde.

Wollen Sie mehr erfahren? Dann abonnieren Sie meinen Newsletter.

Vor allem aber, um AC/DC in den Gemeinderat zu bringen, unbedingt Liste 4 wählen und Philipp Müller in den Gemeinderat.

Hier erkläre ich, wie man richtig wählt.

Wahlkampf kostet Geld.

Jede Spende, auch noch so klein, hilft bei der Finanzierung. Spenden Sie entweder per Einzahlungsschein (hier herunterladen) oder jetzt online. Sämtliche Spenden werden einzig für den Wahlkampf und das Engagement für die oben genannten Themen verwendet.

Folgen Sie mir auch auf Facebook und Twitter.

Kommentar verfassen