Aus dem Campaigning-Alltag: Hinter unseren Kulissen

Dezentralisierung: arbeiten im Team – aber ohne gemeinsames Büro?!

Business Campaigning Switzerland versucht immer so innovativ und modern wie möglich zu sein – dazu gehört auch viel Experimentierfreue und keine Scheu vor den impossible missions. Wir stellen uns gerne neuen Herausforderungen und widmen unsere Gedanken neuen Ideen.

Eine unserer Ideen, die sich auch irgendwie als Herausforderung darstellt, ist die Dezentralisierung unseres Büros. Was heisst das genau?

Unsere Mitarbeiter sitzen nicht klassisch in einem gemeinsamen Büro, sondern sind über den Globus verstreut.

Wir sind ein Team – mit vielen Homeoffices. Ein Grundgedanke von business campaigning Switzerland ist es nämlich, ein weites Netzwerk von Experten, Beratern und Mitarbeitern zu spannen, die weltweit angesiedelt sind und dennoch eine hervorragende (Team-)Arbeit leisten. Durch die fortschreitende Globalisierung ist diese Flächenausweitung wahrscheinlich ein positives und auch notwendiges Kriterium moderner Arbeitsweise. Mit dieser Struktur möchten wir unseren Kunden/ Partnern einen speziellen Service gewährleisten, nicht zuletzt durch unsere Internationalität und Interdisziplinärität. Hinzu kommt der Vorteil, dass wir durch die Zeitverschiebung einen 24 h Service anbieten können (dies ist z.B. besonders wichtig beim Krisenmanagement und -monitoring).

Noch ist es vielleicht untypisch, dass ein Team physisch nicht am gleichen Ort sitzt, aber dafür sind wir mental verbunden – und das dank dem WorlWideWeb. So kommunizieren wir wie ein „normales Büro“, aber halt eben via Email, Skype, Whatsapp, Facebook und modernen Team-Organisations-Programmen wie asana, Evernote etc. Wir halten Team-Sitzungen per Videokonferrenz, Skype, Google Hangout oder per Telefon ab. Treffen uns in öffentlichen Gemeinschafsbüro´s oder organisieren Workshops, wenn wir alle gemeinsam an einem Ort sein müssen. Dazu reist der ein oder andere Mitarbeiter nach Zürich in unser Headoffice; entweder mit dem Auto, dem Zug oder unsere Kollegen aus den USA, mit dem Flieger. Eines unserer Partnerbüros hat seinen Sitz nämlich in der Metropole Washington DC, ein weiteres in Barcelona, und ausserdem haben wir Partner in Wien und in Australien.

Die meisten Teammitglieder wohnen und arbeiten von Zürich aus, wir haben aber auch Mitarbeiter aus Bern und drei aus dem Team arbeiten von Deutschland aus.

Unsere Firmenstruktur und die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, bietet uns viele Vorteile und vor allem Freiheiten, aber manchmal haben auch wir unsere Problemchen. Wie es uns mit dieser Organisation ergeht und welche Erfahrungen wir machen, möchte ich gerne mit Euch in diesem Blog teilen.

Fortsetzung folgt!

Kommentar verfassen