„Volk gegen Abzocker“ – Programmänderung beim Campaigning Summit Zürich 2013

Der Anruf kam überraschend, aber auch nicht ganz unerwartet. Ursula Fraefel, Kampagnenleiterin economiesuisse, informierte uns, dass sie ihre Teilnahme am Campaigning Summit Zürich 2013 leider absagen muss. Sie hätte darüber referieren sollen, was sie aus der Kampagne gegen die Minder-Initiativc gelernt hat („Wenn Goliath auf David trifft“). Aufgrund der aktuellen, öffentlichen Debatte, ob economiesuisse in Zukunft überhaupt noch Kampagnen führen soll, hatten wir fast schon ein wenig damit gerechnet, dass Frau Fraefel würde absagen müssen…

Campaigning Summit Zürich 2013 Markus Baumgartner neuDoch obwohl wir das Szenario „Redner sagt kurzfristig ab“ erst später vorbereiten wollten, haben wir schon eine sehr gute Alternative – aus dem Lager von „David“. Markus Baumgartner, Kampagnemleiter des von Prof. Bernasconi initiierten Unterstützungsvereins für die Minder-Initative (http://superbonus2013.ch), wird zum Thema „Volk gegen Abzocker – Mit Minimalbudget gegen 8-Millionen-Kampagne“ referieren und aufzeigen, wie das Minder-Team es schaffte, trotz massiver Gegenkampagne 67.9% der Stimmen zu erhalten. Laut einer Untersuchung an der Uni Zürich wurde noch nie  „im Rahmen einer eidgenössischen Abstimmungskampagne so konsequent auf die neuen sozialen Medien gesetzt“ wie durch das Team von Markus Baumgartner. Wir freuen uns sehr auch auf diesen Referenten.

JETZT Tickets sichern, solange es noch Frühbucher-Rabatt gibt:

http://www.amiando.com/CampaigningSummitZurich.html

Kommentar verfassen